Neuigkeiten zu Fireboard



5. September 2016

"Es waren sehr aufschlussreiche, interessante und inspirierende zwei Tage, die mir sehr viel Freude gemacht haben und mich auch regelrecht infiziert haben das Thema Einsatzführung in unserer Feuerwehr weiter nach vorne zu bringen" sagte Frank Averdiek von der Freiwilligen Feuerwehr Lienen über die Schulungen, die am vergangenen Wochenende bei der Feuerwehr Emlichheim stattgefunden haben. Am Freitag starteten 16 Teilnehmer mit einer intensiven Grundlagenschulung gefolgt von einem ELW-Training am Samstag, in einer kleineren Gruppe. Zunächst wurde eine sinnvolle Aufbauorganisation der Arbeitsplätze im ELW erarbeitet, bevor es in das rotierende Szenariotraining überging. Die Teilnehmer konnten ihre Kenntnisse und Fertigkeiten mit Fireboard festigen und hatten zwei tolle Tage.

2. September 2016

Gestern Nachmittag wurde von uns das Fireboard Update 2.9.12 eingespielt. Hauptsächlich wurden kleine Fehler der Statuseingabe bzw. Statuszeiten in den Auftrags- und Patientendaten, sowie in der Einsatzmittelverwaltung behoben. Zusätzlich haben wir noch einen Knopf eingebaut, der es möglich macht die gesetzten Filter in der Patientenverwaltung wieder zurückzusetzen.

Das vollständige Changelog findet Ihr wie immer unter www.fireboard.net/changelog 

31. August 2016

Wir möchten Euch darauf hinweisen, dass alle Wartungskunden zwei Schulungsgutscheine von uns geschenkt bekommen. Diese sind noch bis 31. Dezember 2016 gültig. Deshalb solltet Ihr schnell eine Grundlagenschulung bei uns in Rodgau besuchen, da einige Termine schon komplett ausgebucht sind. Die Grundlagenschulung findet jeden Mittwoch statt und lässt sich auch super mit einem ELW-Training am nächsten Tag verbinden. Für die nächsten Monate ist es geplant diese Kombination auch für Freitag und Samstag anzubieten.

Die nächsten Termine sowie den zeitlichen Ablaufplan findet Ihr hier.

29. August 2016

Heute stellen wir Euch den ELW1 der Feuerwehr Roßla vor.

Ein fest verbauter PC, mit zwei Monitoren bildet den Hauptarbeitsplatz, auf dem mit den Fireboard Modulen Einsatzführung, Lagekarte und Ausnahmezustand gearbeitet wird. Der zweite Monitor dient als Info-Screen für den Einsatzleiter, auf dem der Fireboard Ticker einen Überblick über alle Einsatzrelevanten Daten liefert. Bei Bedarf wird zusätzlich ein Laptop genutzt, auf dem das Fireboard Grundsystem installiert ist und sich per Remote-Funktion mit dem Hauptarbeitsplatz verbinden lässt. Ebenfalls ist ein Tablet auf dem ELW, das auf der Anfahrt wichtige Informationen mittels der Einsatzbibliothek bereitstellt. Eine Gruppe von rund zehn Personen bildet sich regelmäßig im Umgang mit Fireboard weiter und wird auch bei überörtlichen Einsätzen gesondert alarmiert. "Fireboard wurde bereits bei mehreren Einsätzen und Großübungen angewendet und hat unsere Erwartungen immer erfüllt" so Alexander Weiß. Am 03. September findet ab 12 Uhr bei der Feuerwehr Roßla ein Tag der offenen Tür statt. Wenn Ihr Zeit und Lust habt, könnt Ihr Euch Fireboard live im ELW ansehen.

26. August 2016

Wusstet Ihr schon, dass Ihr die taktischen Zeichen der Lagekarte mit den Einsatzabschnitten, Einsatzmitteln oder Aufträgen verknüpfen könnt? Dies geht ganz einfach, indem Ihr das taktische Zeichen auswählt, in der Info-Box die gewünschte Verknüpfung auswählt und anschließend das Verbindungs-Symbol anklickt. Verändert Ihr anschließend Informationen in den verknüpften Objekten, so werden diese automatisch in der Lagekarte aktualisiert.

24. August 2016

Da das Windows 10 Update momentan auf immer mehr Rechnern installiert wird, möchten wir Euch darauf hinweisen, dass Ihr Eure Hardware für Fireboard nach diesem Update neu registrieren müsst. Dies ist mit nur wenigen Klicks geschehen. Im Menü unter dem Punkt "Konfiguration" wählt Ihr "Registrierung" aus und klickt anschließend auf den Button "Hardware neu registrieren" und schon ist Euer Fireboard wieder voll einsatzbereit. Solltet Ihr auf Probleme stoßen, könnt Ihr Euch gerne an unseren Kundensupport wenden. Dieser steht Euch werktags von 09.00 bis 17.00 Uhr unter 06106/2679940 immer mit Rat und Tat zur Seite.

22. August 2016

Für alle die schon sehnsüchtig auf die neuen Zeichenfunktionen Kreis, Kegel, Ellipse und die Messpunkte für Gefahrgutmessungen gewartet haben, gibt es tolle Neuigkeiten. Unser neuestes Update wurde soeben eingespielt. Weiterhin ist auch die überarbeitete Statuseingabe im Update enthalten. Somit könnt Ihr nun jeden beliebigen Status eintragen und die Änderungen auch anhand des Protokolls im Nachhinein noch nachvollziehen. Wir wünschen Euch viel Spaß mit Fireboard 2.9.11 und den neuen Funktionen! Das vollständige Changelog findet Ihr wie immer unter www.fireboard.net/changelog

19. August 2016

Vom 7. bis 9. Oktober findet am Fireboard-Schulungsstandort Flensburg ein Seminar zum Thema "Einsatztaktik MANV" statt. Während der drei Tage werden theoretische Grundlagen für ersteintreffende Einsatzkräfte, das Führen im interdisziplinären Einsatz und die Ordnung des Raumes behandelt. Aber auch Sondersituationen, wie zum Beispiel Amok- und Betreuungslagen werden beleuchtet. Darüber hinaus erhaltet Ihr die Möglichkeit im Rahmen des Simulationstraining Eure Fertigkeiten und Kenntnisse zu festigen. Während der gemeinsamen Abendrunden bietet sich die Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Unser Seminar richtet sich an alle Behörden-und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben. Weitere Informationen und das Anmeldeformular findet Ihr hier

17. August 2016

Am Samstag den 13. August machte die NDR1-Sommertour mit einem Musikfestival in Garbsen halt. Viele namhafte Bands sowie eine Live-Übertragung für die Sendung "Hallo Niedersachsen" standen unter anderem auf dem Programm. Für diese Großveranstaltung mit über 13.000 Besuchern wurde eine Einsatzleitung aus Vertretern des NDR, der Polizei, des Sanitätszuges der Johanniter Unfallhilfe aus Wunstorf und der Feuerwehr Garbsen gebildet. Die Feuerwehr leitete den Einsatz im ELW 2 komplett mit Fireboard auf insgesamt drei vernetzten Arbeitsplätzen. Die Lagekarte wurde im Besprechungsraum des ELW geführt und über einen Großbildschirm dargestellt. Den gesamten Anwenderbericht findet Ihr hier

15. August 2016

Zum dritten Mal fand letzten Samstag ein Fireboard Praxis-Symposium anlässlich des Gäubodenvolksfestes in Straubing statt. Neben den interessanten und auch fesselnden Vorträgen, wie zum Beispiel dem Zugunglück in Bad Aibling, fand zwischen den 42 Teilnehmern ein reger Erfahrungsaustausch statt. Da die Resonanz durchweg sehr positiv ausgefallen ist, wird das Symposium unter dem Namen "Sicherheitstage Straubing" zukünftig als fester Programmpunkt des Gäubodenvolksfestes aufgenommen. Nach der Veranstaltung wurde noch die Feuerwehr Straubing besucht, bevor es zum gemütlichen Teil des Abends im Festzelt überging. Unser nächstes Symposium findet am 17. September bei der Feuerwehr Garbsen (Landkreis Hannover) statt. Alle Informationen hierzu findet Ihr hier

8. August 2016

Am 17.September findet wieder ein spannendes Praxis-Symposium zum Thema komplexe Schadens-und Flächenlagen bei der Feuerwehr Garbsen (Landkreis Hannover) statt. Rüdiger Wührl, Sachgebietsleiter Brand-und Katastrophenschutz, erläutert Euch eine Flächenlage mehrerer örtlicher Einsatzleitungen und stellt eine mögliche Vorgehensweise für eine überörtliche Gesamtlage vor. Zudem entwickelt Ihr gemeinsam die Einsatzführung bei einem Gefahrgutunfall eines LKW, der droht eine Brücke herunterzustürzen. Haben wir Euer Interesse geweckt? Dann meldet Euch schnell für das Symposium an, denn die Plätze sind limitiert. Das Anmeldeformular sowie alle weiteren Informationen findet Ihr hier

5. August 2016

Wir haben für Euch ein neues Video Tutorial für die Lagekarte erstellt. Wir zeigen Euch die wichtigsten Funktionen, wie zum Beispiel den Lagekartenfilm, wie taktische Zeichen mit den Einsatzabschnitten verknüpft werden und die neuen Zeichenfunktionen, die mit dem nächsten Update verfügbar sind. Schaut es Euch doch mal an. Über Feedback zum Video würden wir uns freuen. Dieses und auch unsere anderen Videos findet Ihr hier

3. August 2016

Momentan überarbeiten wir die Statuseingabe in der Einsatzmittelverwaltung. Ihr erhaltet damit die Möglichkeit jeden beliebigen Status einzutragen, somit werden auch die entsprechenden Status für die Rettungsdienste zur Auswahl stehen. Ebenfalls gibt es ein Protokoll, sodass alle Änderungen nachvollziehbar bleiben. Dies ist auch schon eine kleine Vorbereitung auf die geplante FMS- bzw. Digitalfunkschnittstelle.

1. August 2016

Heute ein Tipp für Euer Portal: Mit Hilfe der Ordnerfreigaben könnt Ihr wichtige Informationen aus Eurer Einsatzbibliothek auch auf einen Alarmmonitor darstellen. Beispielsweise könnt Ihr aktuelle Straßensperren in Eure Einsatzbibliothek einpflegen und diese dann gezielt, wie hier am Beispiel des Alamos Alarmmonitor, anzeigen lassen. Dies hilft Euch wichtige Informationen für den Weg zur Einsatzstelle schon im Feuerwehrhaus zu sammeln. Selbstverständlich geht dies auch mit anderen Alarmmonitoren, die externes Kartenmaterial unterstützen.

29. Juli 2016

Im Fireboard Portal habt Ihr seit Neuestem auch die Möglichkeit neben CSV- auch das GPX-Datenformat für Importe zu nutzen. Das GPX-Format bietet Euch die Möglichkeit mit Tools, wie overpass-turbo.eu Marker von anderen OpenStreetMap basierten Karten zu übernehmen. Des Weiteren könnt Ihr mit Apps für Smartphones wie GPS Essentials für Android oder Open GPX Tracker Marker aufnehmen und diese anschließend im GPX-Format exportieren.

27. Juli 2016

Mit dem nächsten Update stehen Euch neue Zeichenfunktionen in der Lagekarte zur Verfügung: Kreis, Ellipse, Kegel und Messpunkte. Der Kreis kann zum Beispiel verwendet werden, um Evakuierungsradien oder großflächige Schadengebiete einzuzeichnen. Der Kegel, die Ellipse und die Messpunkte helfen Euch insbesondere bei der Dokumentation von Gefahrguteinsätzen. Das nächste Update wird voraussichtlich in zwei Wochen für Euch bereit stehen.

25. Juli 2016

Heute stellen wir euch den ELW2 des BRK Lichtenfels vor. Die UGSan-EL Lichtenfels stellt bei Großveranstaltungen die sanitätstechnische Einsatzleitung, wo auch immer der ELW2 mit vor Ort ist. Neben den Großveranstaltungen im Landkreis kommen ca. 15 Alarmierungen zu Großeinsätzen pro Jahr. Ausgestattet ist das Fahrzeug mit der Einsatzführungssoftware Fireboard. Auf insgesamt drei Arbeitsplätzen wird vernetzt mit den Modulen Einsatzführung, Lagekarte und Patientenverwaltung gearbeitet. Ein abgetrennter Besprechungsraum befindet sich im Heck des ELW, wo je nach Lage auf einem Monitor der Ticker oder auch die Lagekarte gezeigt werden können. Bei Bedarf kann im Besprechungsraum von einem weiteren Arbeitsplatz mit dem Fireboard Grundsystem gearbeitet werden. Gemeinsam mit der Feuerwehr nutzt das BRK Lichtenfels die Einsatzbibliothek um bestens miteinander verbunden zu sein.

22. Juli 2016

Passend zum sommerlichen Wetter fand diese Woche wieder unser Sommercamp statt. Los ging es am Mittwoch mit der Grundlagenschulung und einer Besichtigung der Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung Rodgau. Anschließend wurde gemeinsam gegrillt um den Tag gemütlich ausklingen zu lassen. Frisch gestärkt begann am Donnerstag das ELW-Training. Hierfür wurden die Teilnehmer in zwei Gruppen aufgeteilt. Der Funkverkehr wurde mittels Headset und Simulationstraining vorbildlich abgewickelt. Alle acht Teilnehmer hatten zwei erfahrungsreiche Tage bei uns in Rodgau und sind für die kommenden Einsätze bestens vorbereitet. Wenn auch Ihr am Fireboard Sommercamp teilnehmen möchtet, solltet Ihr mit der Anmeldung nicht zögern. Weitere Informationen findet Ihr hier

20. Juli 2016

Gestern fand in Stuttgart beim Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation erneut der "Stuttgarter Runde Tisch" statt. Unser Präsentator Siegfried Fenzlein von der Freiwilligen Feuerwehr Wangen im Allgäu war ebenfalls vertreten. Er fokussierte sich bei seiner Präsentation auf das Thema der Führungsstruktur innerhalb des ELW, der Einbindung von Fireboard in den Führungsprozess sowie der generellen IT-Integration in den Führungsvorgang.

18. Juli 2016

Bereits zum dritten Mal wird Fireboard auf dem Gäubodenvolksfest in Straubing mit dabei sein. Hierzu findet am 13. August das Symposium "Sicherheitstage Straubing" mit vielen exklusiven und spannenden Themen statt. Unter anderem berichtet die Feuerwehr Straubing und die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung Feuerwehr Straubing von ihren Erfahrungen rund um das Thema der Einsatzplanung bei dieser Großveranstaltung. Ein weiterer Symposiums-Vortrag dreht sich um das Zugunglück von Bad Aibling, welches sich am Morgen des 8. Februar 2016 ereignete. Der Kreisbrandrat des Landkreises Rosenheim Richard Schrank berichtet gemeinsam mit dem Kommandanten der Feuerwehr Bad Aibling Wolfram Höfler aus Sicht der Einsatzleitung, von den Erfahrungen und den Erkenntnissen dieses dramatischen Einsatzes. Mit der Anmeldung solltet Ihr nicht warten, denn die Teilnehmerplätze sind limitiert. Alle weiteren Informationen sowie das Anmeldeformular findet Ihr hier

15. Juli 2016

Kennt Ihr schon die Kommunikationsübersicht? Diese findet Ihr Im Ticker und habt auf einen Blick alle gebildeten Einsatzabschnitte, den Abschnittsleiter, Funkkanal, Kräfteübersicht und die Unterabschnitte parat. Dies ist eine unabdingbare Informationsquelle für nachrückende Kräfte. Die Kommunikationsübersicht lässt sich auch schnell und einfach über die Druckfunktion "D" in der Titelleiste des Formulars ausdrucken.

11. Juli 2016

Letzten Samstag fand ein Symposium zum Thema "Einsatzführung bei Unwetter Großschadenslagen" bei der Feuerwehr Künzelsau im Landkreis Hohenlohe statt. Führungsgruppenleiter Joachim Bader berichtete eindrucksvoll über die anspruchsvolle Lage und gewonnene Erkenntnisse für zukünftige Ereignisse aus dem Unwetter Anfang Juni. Mit dem Modul Ausnahmezustand bestand zu jederzeit eine strukturierte Übersicht aller Einsätze. Ein weiterer spannender Vortrag bezog sich auf das Thema der Einsatzstrukturierung durch den Einsatzleiter und wie komplexeste Szenarien für die Einsatzleitung an Schrecken verlieren. Abschließend wurden noch einige Einsatzbeispiele von den Teilnehmern mit Fireboard durchgespielt.

Hier findet ihr die nächsten Symposien und Veranstaltungen rund um Fireboard.

4. Juli 2016

Für den Juli haben wir uns etwas ganz besonderes für Euch ausgedacht: das Fireboard Sommercamp! An zwei Tagen machen wir Euch fit für den Einsatz. Los geht es am ersten Tag mit einer Fireboard Grundlagenschulung mit anschließender Besichtigung der Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung Rodgau und einem gemeinsamen Grillabend mit allen Teilnehmern und Trainern. Am folgenden Tag erwartet Euch dann noch ein spannendes ELW-Training.

In diesem PDF findet Ihr alle Informationen zum Sommercamp.

30. Juni 2016

Heute freuen wir uns Euch über gleich zwei Portal-Updates informieren zu dürfen: Für unsere Wartungskunden waren die Ordnerfreigaben bereits freigeschaltet. Ab heute stehen Sie allen unseren Benutzern im Fireboard-Portal zur Verfügung.

Darüber hinaus haben wir die neue Funktion der Änderungshistorie integriert. Damit seht ihr schon nach der Anmeldung ob Änderungen in Eurer Einsatzbibliothek eingepflegt wurden und von wem. In der neuen Ansicht (Konfiguration -> Änderungshistorie) könnt Ihr alle Änderungen noch einmal einzeln nachverfolgen.

28. Juni 2016

Es ist soweit! Ab heute steht die Soforthilfe bei Gefahrgut-Ersteinsätzen von Ecomed Feuerwehr zum Bezug für Eure Fireboard-Arbeitsplätze bereit. Alle weiteren Informationen sowie das Bestellformular findet Ihr im Fireboard-Portal im neuen Bereich "Zusatzmodule" unter dem Menüpunkt Einstellungen. Nach einer Synchronisation Eurer Fireboard-Arbeitsplätze steht Euch der Ratgeber jederzeit offline zur Verfügung.



Overlay schließen