Neuigkeiten zu Fireboard



25. November 2016

Heute möchten wir Euch die erste Ausgabe unseres Magazins "Fireboard Lagemeldung" präsentieren.

In diesem Magazin halten wir nochmals alle Neuerungen, Informationen oder Neuentwicklungen rund um Fireboard fest. Mit der Mischung an Informationen hoffen wir, Euren Ansprüchen gerecht zu werden und freuen uns über Feedback sowohl zum Inhalt, als auch zur Gestaltung unseres Magazins.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen!
> Zum Magazin

24. November 2016

Auch heute, am letzten Tag der PMR Expo, freuen wir uns über die zahlreichen und interessanten Gespräche an unserem Stand. Unser neues Modul zur Kommunikation kommt super an!

18. November 2016

Für die App Einsatzbibliothek gibt es ein neues Update. Neben allgemeinen Performanceverbesserungen und Fehlerbehebungen, sind nun auch die zeitlich limitierten Point of Interests verfügbar. Weiterhin wurde das GPS-Tracking ergänzt, was bedeutet, dass die Karte jederzeit Euren Standort anzeigt und sich mit bewegt, sobald Ihr den Standort verändert.

16. November 2016

Wir laden Euch recht herzlich zu unserem ersten offenen Fireboard-Abend ein: Häufig erreichen uns Anfragen oder Anliegen, die Ihr lieber in einem persönlichen Gespräch besprechen möchtet, anstatt während eines Telefonats.

Dies nehmen wir als Anlass, unsere Türen am 30. November ab 18.00 Uhr für Euch zu öffnen. Diesen Abend könnt ihr nutzen, um uns Eure Fragen zu stellen, Anregungen oder Wünsche mitzuteilen oder einfach das Team hinter Fireboard kennenzulernen. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit einen Einblick in das neue Kommunikationsmodul zu bekommen.

Für Getränke haben wir gesorgt und der Abend ist für Euch kostenfrei. Eine Anmeldung hierfür ist nicht erforderlich. Wir freuen uns auf Euch und den Erfahrungsaustausch.

7. November 2016

Anlässlich der bevorstehenden Adventszeit möchten wir Euch über unsere Adventsaktion informieren. Zu jeder Bestellung eines Moduls im Wert von 500€ (zzgl. MwSt.), erhaltet Ihr je ein Kommunikationsmodul im Wert von 100€ gratis dazu. Darüber hinaus profitieren alle Kunden mit gültigem Wartungsvertrag von einem Vorzugspreis von je 50€ (zzgl. MwSt.) pro Kommunikationsmodul. Dieses Angebot ist bis 31. Dezember 2016 gültig.

4. November 2016

Seit dieser Woche ist die Fireboard Version 2.9.13 für Euch verfügbar.

Die Hauptneuerung in diesem Update stellt ganz klar das neue Modul Kommunikation dar. Wie der Name schon sagt, dient das Modul der gezielten Kommunikation zwischen Euren Fireboard Arbeitsplätzen mit individueller Rollenverteilung. Unabhängig von der Größe eines Einsatzes, könnt Ihr das Kommunikationsmodul in den Führungsstufen A bis D einsetzen. Ihr könnt beliebige Teilnehmer in Euren Kommunikationsfluss einbinden, zum Beispiel aus dem ELW, der FEZ oder sogar der Leitstelle. Stäben und Behörden bietet das Modul alle Vorteile des bewährten Vierfachvordrucks und kann auch in anspruchsvollen Stabslagen eingesetzt werden.

Doch es gibt noch eine weitere tolle Neuerung, die wir Euch nicht vorenthalten möchten. In der Einsatzbibliothek ist es nun möglich die Marker mit einem Start- bzw. Enddatum zu versehen. Die Marker sind nur während der von Euch angegebenen Laufzeit sichtbar, werden aber vor bzw. nach Ablauf der Zeit farblich abgeschwächt dargestellt. Somit müsst Ihr Eure Arbeitsplätze nicht neu mit dem Portal synchronisieren. Das entsprechende Update für die Apps erfolgt in den kommenden Wochen.

Das vollständige Changelog findet Ihr wie immer unter www.fireboard.net/changelog

31. Oktober 2016

Die Freiwillige Feuerwehr Wangen im Allgäu präsentierte auf der diesjährigen Tagung der Hochwasser-Patenschaften Baden-Württemberg die neuen digitalisierten Hochwasseralarmpläne in Fireboard.

Die Stadt Wangen im Allgäu liegt geografisch an der Argen. Aus diesem Grund muss auch die Feuerwehr bei Hochwasseralarmen bestimmte Vorkehrungen bei gewissen Pegelständen treffen. Mit dem geschickten Zusammenspiel von Abschnitten und Aufträgen, sowie den Informationen in der Einsatzbibliothek und der Lagekarte wurde dieses komplexe Thema übersichtlich und nachvollziehbar abgebildet. Somit wird auf einen Blick ersichtlich, welche Maßnahmen bereits erledigt wurden und welche noch in die Wege geleitet werden müssen.

Die Praxistauglichkeit der vordefinierten Aufträge wurde in einer Übung am 24.09.2016 überprüft. Stadtbrandmeister Christoph Bock zur Ablauf der Übung: "Der Aufbau von Hochwasser - Dammbalken hat auf Basis der Fireboard-Aufträge reibungslos funktioniert, eine tolle Möglichkeit in einer solchen Situation nicht den Überblick zu verlieren". Auf den angehängten Bildern sieht man die erwähnten Dammbalken im letzten Einsatz in Aktion.

26. Oktober 2016

Wie jeden Mittwoch, findet auch heute wieder eine Fireboard Grundlagenschulung an unserem Schulungsstandort in Rodgau statt. Hier lernt Ihr unter anderem die vielen Anwendungsmöglichkeiten von Fireboard kennen und könnt diese am Nachmittag während dem Szenariotraining in die Praxis umsetzen. Für dieses Jahr sind, bis auf einzelne Tage, schon alle Termine ausgebucht. Wenn Ihr jetzt schon Termine für nächstes Jahr buchen möchtet, dann kontaktiert uns, wir planen Euch gerne ein.

24. Oktober 2016

Neuestes Mitglied der Feuerwehr Meinerzhagen ist der ELW1, der von der Firma Visser ausgebaut wurde. Im Funkraum, der mit zwei PCs ausgestattet ist, wird unter anderem mit dem Fireboard Modul Einsatzführung gearbeitet. Abgetrennt vom Funkraum befindet sich der Besprechungsraum, der dank der drehbaren Sitze, Platz für vier Personen bietet. Ebenfalls befindet sich dort ein Monitor, der mit dem Arbeitsplätzen des Funkraums verbunden ist und wichtige Informationen über den Ticker bereitstellt. Bei Bedarf kann über einen HDMI Anschluss ein weiterer PC oder Laptop angeschlossen werden, worauf dann die Lagekarte geführt wird, um auch bei großen Lagen bestens gerüstet zu sein.

21. Oktober 2016

SUPPORT wird bei uns groß geschrieben! 88% der Supportanfragen werden bei uns schon während Eures Anrufs erfolgreich abgeschlossen. Ildiko und Sebastian stehen Euch jeden Tag von 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr mit Rat und Tat zur Seite. Dabei spielt es für uns keine Rolle, ob Ihr Unterstützung beim Einpflegen von Listen im Fireboard Portal braucht, oder eine Frage zu Fireboard selbst habt. Kontaktiert uns gerne, denn unsere Kunden zufriedenzustellen hat bei uns hohe Priorität.

19. Oktober 2016

Im Fireboard-Portal habt Ihr die Möglichkeit neue Benutzer anzulegen und diesen auch verschiedene Rechte zu vergeben. Einem Nutzer, dem keine Rechte zugewiesen sind, stehen die Basisfunktionen zur Verfügung, wie zum Beispiel dem Download der Demoversion oder der lesende Zugriff auf die Fireboard Handbücher. Möchtet Ihr, dass ein Nutzer Eure Fireboard Einsatzbibliothek konfigurieren darf, per App auf die Einsatzbibliothek zugreifen kann oder die abonnierten Fachbücher lesen darf, so setzt Ihr einfach die entsprechende Berechtigung in den Benutzereinstellungen. Um hier den Überblick zu behalten, wird für Euch automatisch eine Liste erstellt, die protokolliert, welchen Nutzer Ihr bereits angelegt habt.

17. Oktober 2016

Scheunenbrand mit Strohballen in Vollbrand. So lautete die Alarmierung für die Löschzüge der Feuerwehr Millingen und der Feuerwehr Bienen am Morgen des 08. August. Zeitgleich wurde auch die Drehleiter und der ELW der Feuerwehr Rees zu dem Einsatz gerufen. Auf dem ELW wird Fireboard mit den Modulen Einsatzführung und Lagekarte eingesetzt und somit konnte unter anderem ein umfangreiches Einsatztagebuch geführt werden. Da sich am Einsatzort mehrere Feuerwehren mit Mannschaft und Gerät befanden, half die Einsatzmittelverwaltung dem Einsatzleiter per Ticker stets den Überblick zu behalten. Gegen Mittag konnte letztendlich der Befehl "Feuer unter Kontrolle" gegeben werden und die letzten Nachlöscharbeiten wurden am Abend abgeschlossen.

14. Oktober 2016

Mit dem Ende Oktober erscheinenden Kommunikationsmodul baut Fireboard seine Komplettlösung für eine einfache Einsatzführung weiter aus.

Das Kommunikationsmodul ist das optimale Instrument, um eine gezielte Kommunikation zwischen Euren Fireboard Arbeitsplätzen aufzubauen. Unabhängig von der Größe eines Einsatzes, könnt Ihr das Kommunikationsmodul in den Führungsstufen A bis D einsetzen. Ihr könnt beliebige Teilnehmer in Euren Kommunikationsfluss einbinden, zum Beispiel aus dem ELW, der FEZ oder sogar der Leitstelle. Das Kommunikationsmodul bietet darüber hinaus Stäben und Behörden alle Vorteile des bewährten Vierfachvordrucks und kann auch in anspruchsvollen Stabslagen eingesetzt werden.

Wenn Ihr Interesse habt das Modul näher kennenzulernen, könnt Ihr uns auf der PMR-Expo besuchen oder uns direkt ansprechen. Eine ausführliche Funktionsbeschreibung findet Ihr hier

7. Oktober 2016

Viele von Euch nutzen bereits unsere Schnittstelle zur Alarmdatenübernahme. Ein Produkt, welches diese Schnittstelle automatisch bedienen kann, kommt aus dem Hause Alamos und nennt sich FirEmergency 2 (FE 2). Gemeinsam mit Alamos haben wir für Euch eine Schulung konzipiert, die wir Euch ab sofort an unserem Standort in Rodgau anbieten. Die nächsten Termine sind jeweils Freitag, der 28. und Samstag, der 29. Oktober 2016. Ihr lernt in dieser Schulung wie die Fax-Erkennung und Alarm-E-Mail Auswertung im FE 2 funktioniert und anschließend eine Übergabe an Fireboard erfolgen kann. Zusätzlich lernt Ihr wie ihr Eure Fireboard Einsatzbibliothek in den neuen Alarmmonitor integriert. Wenn Ihr Interesse an dieser Schulung habt, dann solltet Ihr Euch schnell bei uns melden, da nur noch wenige Plätze frei sind. Wir freuen uns auf Euch!

5. Oktober 2016

Tooltips können in stressigen Situationen ein hilfreiches Instrument sein, um schnell an Informationen zu gelangen. Aus diesem Grund fügen wir gerade Tooltips bzw. Informationsboxen an sinnvollen Stellen in Fireboard hinzu. Beispielsweise seht Ihr in der Einsatzmittelverwaltung alle wichtigen Infos zu einem Fahrzeug, sobald Ihr mit der Maus über das entsprechende Objekt fahrt. Die Funktion wird mit dem nächsten Update verfügbar sein.

30. September 2016

Im Fireboard-Portal könnt Ihr Eure Marker ganz leicht per .CSV-Import einfügen. Somit müsst Ihr nicht jeden Marker einzeln einpflegen. Hierfür erstellt Ihr Euch einen neuen Ordner und klickt den .CSV-Import-Marker an. Anschließend wählt Ihr die entsprechende Datei und das dazu passende Koordinatenformat aus. Zur Verfügung stehen neben Länge-Breitengrad auch Gauß-Krüger und das UTM-Kartenformat. Nach dem Hochladen der Datei stehen Euch die Marker zur Verfügung. Ebenso einfach geht das Anlegen von Straßenverzeichnissen, Namenslisten, Einsatzmitteln oder Einsatzstichwörtern. Wählt im Menü den Punkt "Konfiguration" und das entsprechende Feld aus. Danach könnt Ihr über den Import-Knopf die Dateien auswählen und hochladen.

28. September 2016

Fireboard und Kohlhammer: Für Euch gemeinsam! In Kooperation mit dem Kohlhammer Verlag unterstützen wir nun auch die Aus- und Fortbildung rund um das Thema Führung. Im Fireboard Portal könnt Ihr Eurer Mannschaft unter "Einstellungen/Fachliteratur" Zugriff auf bis zu 48 Bestseller-Fachbücher und Rote Hefte des Kohlhammer Verlags gewähren. Von der Brandbekämpfung bis zur Standortausbildung ist alles mit dabei. Alle Bücher sind im praktischen E-Book Format und können somit auch bequem vom Tablet oder Smartphone gelesen werden. Sichert Euch Eure persönliche Online-Bibliothek im Fireboard-Portal! Weitere Informationen hierzu findet Ihr hier

26. September 2016

Ein schönes Anwenderbeispiel der Feuerwehr Bebra, die bei einen Großbrand mit dem Fireboard Grundsystem arbeitete: Zu einem Brand eines ehemaligen Gewerbebetriebs wurden am 16.6 die Feuerwehren Bebra, Asmushausen, Breitenbach, Iba, Weiterode, Rotenburg und Bad Hersfeld um 03:27 Uhr alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehren wurden auf dem gesamten Gelände mehrere Brandherde gefunden. Mit dem kostenfreien Fireboard Grundsystem wurde auf dem ELW problemlos ein ausführliches Einsatztagebuch geführt, um die beweissichere Dokumentation zu gewährleisten. Ebenfalls zeigte die Einsatzbibliothek Ihre Vorzüge. Neben Feuerwehrplänen wurden alle Hydranten eingepflegt und somit konnte schnell lokalisiert werden, wo die nächste Wasserentnahmestelle ist. Für die Feuerwehr Bebra stand schon Mitte des Jahres fest, dass Fireboard gekauft wird. Um die Zeit zwischen der Freigabe der Gelder und der Beschaffung von Fireboard bestmöglich zu nutzen, wurde auf dem ELW das Grundsystem installiert, das sich bei diesem Einsatz mehr als bewährte.

23. September 2016

Die Retter "Fachmesse für Sicherheit und Einsatzorganisationen" in Wels (Österreich) steht vor der Tür. Vom 29. September bis 01. Oktober könnt Ihr Euch in Halle 6 bei der Feuerwehr Straubing den ELW2 mit der neu verbauten Digitalfunktechnik und Fireboard ansehen. Auch der neue GW-G ist mit dabei. Mit diesem wird ein Gefahrgutszenario vorgeführt, in dem der ELW2 die Informations- und Kommunikationsstelle darstellt. Weiterhin wird das Luftüberwachungssystem "VITUS" bei diesem Szenario zum Einsatz kommen, genau wie die Fireboard Einsatzbibliothek auf den Tablets und im ELW selbst. Schaut doch mal bei der Feuerwehr Straubing vorbei.

21. September 2016

Heute möchten wir Euch wieder einmal eine schöne Einsatzbibliothek vorstellen. Die Feuerwehr Rodgau hat für jedes Sonderobjekt eine identische Ordnerstruktur angelegt, um Daten zu hinterlegen. Dies sind zum Beispiel allgemeine Informationen, aber auch Übersichts-, Geschoss- und Sonderpläne der einzelnen Gebäude. Des Weiteren sind auch die wichtigsten Telefonlisten, Checklisten, Rettungsleitfäden oder Informationen und Dokumente zu besonderen Veranstaltungen eingepflegt. Wie habt Ihr Eure Einsatzbibliothek strukturiert, bzw. welche Informationen habt Ihr hinterlegt?

19. September 2016

Stolze 55 Teilnehmer waren am Samstag zu Gast bei der Feuerwehr Garbsen, wo wir ein Praxis-Symposium zum Thema "Komplexe Schadenslagen - Einsatzführung leicht gemacht" ausrichten konnten. Trotz des Regenwetters hatten alle Spaß daran, die Vorträge der verschiedenen Feuerwehren zu hören und anschließend selbst mit Fireboard einige Einsätze durchzuspielen. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg! An dieser Stelle auch nochmals ein recht herzliches Dankeschön an die Feuerwehr Garbsen, wir kommen gerne wieder zu Besuch. Weitere Termine für unsere nächsten Symposien findet Ihr hier

16. September 2016

Möchtet Ihr Fireboard Schulungsstandort werden? Nach der erfolgreichen Eröffnung unserer ersten beiden Schulungsstandorte in Rodgau und Flensburg möchten wir der großen Nachfrage gerecht werden und Euch auch Schulungsstandorte in Eurer Nähe anbieten. Hierfür suchen wir Feuerwehren, Rettungsdienste oder andere Hilfsorganisationen, die gemeinsam mit unserer Unterstützung Fireboard-Schulungsstandort werden möchten. Interesse geweckt? Nähere Informationen hierzu findet Ihr hier.

14. September 2016

"Dachstuhlbrand" - So lautete das Alarmstichwort für die Feuerwehr Arnstadt in der Nacht des 14. August 2016. Bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle schlugen meterhohe Flammen aus dem Gebäude. Umgehend wurden weitere Kräfte alarmiert. Insgesamt neun Feuerwehren mit rund 95 Einsatzkräften waren über neun Stunden im Einsatz. Um hier den Überblick zu behalten, spielte Fireboard eine entscheidende Rolle. Mit dem Modul Einsatzführung konnte ein akkurates Einsatztagebuch geführt werden und die Kräfte- und Mittelübersicht war jederzeit transparent. Der Einsatzleiter hatte anhand der geführten Lagekarte stets einen Überblick darüber, welche Fahrzeuge sich in welchem Einsatzabschnitt befanden. Gegen 09:00 Uhr konnte schließlich die Meldung "Feuer aus" abgegeben werden. Die Nachlösch- und Aufräumarbeiten konnten gegen Mittag beendet werden.

12. September 2016

Unsere Handbücher findet Ihr im Fireboard-Portal nun im praktischen e-paper Format. Unterwegs oder auch zu Hause ist das Lesen der Handbücher jetzt noch schöner. Schaut sie Euch gleich mal an. In den nächsten Wochen gibt es noch weitere tolle e-paper für Euch. Seid gespannt darauf! Alles weitere hierzu erfahrt Ihr wie immer hier und auf unserer Facebook Seite.

7. September 2016

Die Datenpflege im Fireboard Portal wird nun noch weiter vereinfacht. Zukünftig könnt Ihr den Point of Interests eine zeitliche Limitierung zuordnen. Dies bedeutet, dass die Marker dann nur noch für eine bestimmte Zeit aktiv sind. Vor bzw. nach Ablauf der gesetzten Zeit werden Euch die Marker im Portal sowie in Fireboard selbst, farblich abgeschwächt dargestellt. Dies ist zum Beispiel bei Straßensperren oder der Einsatzplanung bei Festen besonders hilfreich, da Ihr Fireboard nicht neu mit dem Portal synchronisieren müsst. Diese Funktion steht Euch schon mit dem nächsten Update zur Verfügung, das noch im September erscheint.



Overlay schließen