Neuigkeiten zu Fireboard

29. September 2017

Im Fireboard Portal könnt Ihr in den Einstellungen - Zusatzmodule sehen, welche Zusatzmodule, wie zum Beispiel das exklusive Plus-Modul für die Wartungskunde oder das Nachschlagewerk "Soforthilfe bei Gefahrgut-Ersteinsätzen" oder viele andere Ihr bereits gebucht habt oder auch nicht.
Falls Ihr etwas hinzubuchen möchtet, findet Ihr hier auch das entsprechende Antragsformular, dass Ihr ausfüllen und an uns zurücksenden könnt.

27. September 2017

-- Neues Update --
Am Montag wurde Euch ein neues Fireboard Update zur Verfügung gestellt.
In diesem ist unter anderem die neue Funktion der flexiblen Besatzung vorhanden. Dies bedeutet, dass Ihr die Besatzung genau auf Euren Einsatz angepasst eintragen könnt. Weiterhin haben wir wieder einige allgemeine Performanceverbesserungen vorgenommen.
Hinweis: Bitte achtet immer darauf, dass Eure Fireboard Arbeitsplätze immer die gleiche Versionsnummer haben.
Das offizielle Changelog findet Ihr wie immer hier.

22. September 2017

Eure Schulungsgutscheine sind nur noch bis Ende des Jahres gültig. Damit diese nicht verfallen, solltet Ihr schnellstmöglich noch einen Termin für die Grundlagenschulung sichern, denn die Plätze sind limitiert und sehr schnell vergeben.
Informiert Euch jetzt hier über die freien Termine und meldet Euch bei uns zum Einlösen der Gutscheine.
Wir freuen uns auf Eure Nachricht und Euren Besuch.

20. September 2017

Habt Ihr schon die neue Funktion der Kopieempfänger im Modul Kommunikation entdeckt?
Sobald Ihr eine Arbeitsplatzrolle als Kopieempfänger definiert, wird automatisch eine Kopie der Nachricht an den Empfänger gesendet und somit braucht Ihr die Nachricht nicht noch mal separat zu versenden.
Verfasst Ihr eine neue Nachricht, so wird Euch in der linken Spalte auch nochmals angezeigt, wer als Kopieempfänger definiert worden ist.

18. September 2017

36 Teilnehmer trafen sich am Samstag, den 16. September bei der Freiwilligen Feuerwehr Schloß Holte-Stukenbrock zum Praxis Symposium "Komplexe Schadenslagen - Einsatzführung leicht gemacht".
Am Morgen berichtete Ulrich Potthoff über die Beweggründe die zur Beschaffung von Fireboard geführt haben und was sich seitdem verändert hat. Kurz vor der Mittagspause wurde die Einsatzführungssoftware Fireboard dann genauestens unter die Lupe genommen.
Am Nachmittag konnte Siegfried Fenzlein die Einsatzplanung mit Fireboard bei der Freiwilligen Feuerwehr Wangen im Allgäu näherbringen. Von allen Teilnehmern haben wir wieder super Feedback bekommen und wir bedanken uns nochmals bei der Freiwilligen Feuerwehr Schloß Holte-Stukenbrock für die Ausrichtung des Symposiums.
Habt auch Ihr Interesse ein eigenes Symposium auszurichten? Dann meldet Euch telefonisch unter 06106/2679940 oder per mail an info@fireboard.net bei uns.

8. September 2017

-- Hilfsorganisationen aufgepasst --
Es gibt noch freie Plätze für unsere Grundlagenschulung speziell für Hilfsorganisationen am 27. September 2017. Während dieser Schulung gehen unsere Trainer speziell auf das Modul Patientenverwaltung ein. Hier könnt Ihr einige hilfreiche Tipps&Tricks im Umgang mit Fireboard lernen.
Habt Ihr Interesse? Dann meldet Euch bei uns per Telefon unter 06106/26779040 oder per Mail an info@fireboard.net.

6. September 2017

Im unteren Bereich des Dashboards im Fireboard Portals findet Ihr jede Menge Informationen.
Zum Einen findet Ihr dort Eure Synchronisationsdaten um Eure Einsatzbibliothek mit all Euren Fireboard Arbeitsplätzen zu synchronisieren und zum Anderen seht Ihr dort auch Euren Speicherverbrauch. Die Grafik zeigt Euch jederzeit an, wie viel Datenmenge Ihr schon hinterlegt habt und wie viel Speicherkapazitäten Ihr insgesamt zur Verfügung habt. Weiterhin findet Ihr dort auch noch die letzten Änderungen, die im Portal vorgenommen wurden.
Schaut mal wieder vorbei im Fireboard Portal unter www.fireboard-portal.net

4. September 2017

Am Mittwoch den 23. August gab es in Rodgau am frühen Abend einen Großeinsatz, der sämtliche Hilfsorganisationen zusammenführte.
Nötig wurde dieser Einsatz, da zwei Personen als vermisst gemeldet worden sind. Schon nach kürzester Zeit hatte sich die UG-TEL zusammengefunden, die den gesamten Einsatz unter der Leitung des Stadtbrandinspektors Andreas Winter unterstützte.
Zur Übersichtlichkeit wurden alle 32 Rettungshunde der alarmierten Rettungshundestaffeln samt Ihren Führern als eigene Einsatzmittel in Fireboard angelegt. Weiterhin wurde das Modul Lagekarte genutzt um das Suchgebiet in über 60 Sektoren zu unterteilen.
Besonders von Vorteil war das Modul Ausnahmezustand, mit dem verschiedene Suchaufträge in den jeweiligen Sektoren gebildet und anschließend den einzelnen Einheiten ihre Suchaufträge übermittelt wurde. An dieser Stelle gilt noch einmal ein besonderer Dank der JUH Rodgau für die gute und schnelle Verpflegung vor Ort.

1. September 2017

In einigen Situationen kann es von Vorteil sein, die eingezeichneten Flächen oder Freihandzeichnungen in der Lagekarte auch wieder ausblenden zu können.
Ebenso die Verortungslinien der taktischen Zeichen. Um dies zu ermöglichen gibt es in der Lagekarte den Button "TZ Position ein/ausblenden" und "Zeichenelemente ein/ausblenden", die Ihr betätigen könnt, um die gewünschten Elemente ein oder auszublenden.


Overlay schließen