Neuigkeiten zu Fireboard



4. August 2017

In Fireboard habt Ihr verschiedene Möglichkeiten um Eure Dokumentation als Bericht auszudrucken. Zum einen könnt Ihr die Berichte der einzelnen Formulare direkt über die blaue Leiste über das "D" als PDF drucken.

Zum anderen kann über das Menü, das sich hinter der Flamme verbirgt, der Punkt Berichte aufgerufen werden um anschließend auszuwählen, welcher Bericht als ausführliches PDF ausgegeben werden soll.

Probiert es gleich mal aus!

2. August 2017

Habt Ihr schon die neuen taktischen Zeichen für die Lagekarte entdeckt?
Seit dem letzten Update von Fireboard auf die Version 2.9.22 haben wir auch einige neue taktischen Zeichen, wie z.B. verschiedene Abrollbehälter, Fahrzeuge und viele mehr für Euch hinzugefügt.

31. Juli 2017

Im Einsatztagebuch könnt Ihr Absender und Empfänger ganz einfach tauschen und spart Euch somit die Zeit um die Daten nochmal einzugeben.

Hierfür müsst Ihr mit der Maus nur zwischen die Auswahlpfeile von Absender und Empfänger fahren und sobald das Symbol zum Tauschen erscheint klickt Ihr mit der Maus darauf um den Tausch vorzunehmen.
Probiert es gleich mal aus!

26. Juli 2017

Ist es Euch im Konfigurationsmodus der Einsatzbibliothek auch schon mal passiert, dass Ihr beim Navigieren über die Karte unabsichtlich Marker verschoben habt?

Hierzu jetzt die Lösung: Wie häufig gewünscht sind Marker jetzt für Euch verankert. Um Eure Marker zu bewegen müsst Ihr beim nächsten Login den Modus zum Verschieben erst aktivieren.

24. Juli 2017

Die Gemeinde Stahnsdorf befindet sich im Landkreis Potsdam Mittelmark und besteht aus drei Ortsteilfeuerwehren.
Im April 2010 bekam die Feuerwehr Stahnsdorf einen neuen ELW, auf dem schon seit 2012 mit einem Fireboard Arbeitsplatz gearbeitet wurde. Heute befindet sich noch ein weiterer Arbeitsplatz im ELW, der bei größeren Lagen zum Tragen kommt oder bei Unwetterlagen in das Feuerwehrgerätehaus ausgegliedert werden kann. Die ELW-Gruppe setzt sich aus Mitgliedern aller Ortsteilwehren zusammen und fährt zu größeren Einsätzen, aber auch zu Gefahrguteinsätzen, da der ELW1 einen Teil des Gefahrstoffzuges bildet.
"Fireboard hat sich bei uns sehr bewährt. Es ist immer einsetzbar und zuverlässig. Durch die Einsatzbibliothek und die neuen Schnittstellen haben wir noch viel mehr Möglichkeiten schneller und sicherer zu arbeiten" so Marcel Petri von der Freiwilligen Feuerwehr Stahnsdorf.

21. Juli 2017

In Fireboard habt Ihr die Möglichkeit die einzelnen Formulare auf verschiedene virtuelle Desktops zu legen. Somit müssen nicht alle Formulare voreinander liegen und die Sicht auf den Monitor ist geordnet. Möglich ist dies, indem Ihr ein Formular öffnet und oben in der blauen Leiste auf 1,2,3 oder 4 klickt. In der unteren Leiste von Fireboard könnt Ihr zwischen diesen virtuellen Desktops umschalten. Welches Formular sich auf welchem Desktop befindet, seht Ihr in der rechten Spalte aufgelistet.

Mit der Tastenkombination mit Strg + Pfeiltaste links/rechts wird durch die Arbeitsflächen geblättert. Wenn Ihr ein Formular im Fokus habt, könnt Ihr es mit Strg+ 1/2/3/4 direkt auf eine Arbeitsfläche zuweisen.

19. Juli 2017

Kennt Ihr schon die neue Benutzerübersicht im Fireboard Portal?

Wir haben die Übersicht ein wenig angepasst, sodass Ihr als Admin eines Kontos nun sehen könnt, welche Unterbenutzer angelegt wurden, ob deren Account schon aktiviert ist und wann sie zuletzt angemeldet waren. Darüber hinaus kann der Admin auf der rechten Seite der entsprechenden Zeile die Aktivierungsmails versenden, die "Passwort-Vergessen-Mail" auslösen und auch Benutzer löschen.
In den Benutzereinstellungen Eures Accounts findet Ihr die neuen Funktionen.

17. Juli 2017

In unserem Video Tutorial für die Lagekarte zeigen wir Euch die wichtigsten Funktionen, wie zum Beispiel den Lagekartenfilm, wie Ihr die taktischen Zeichen erstellen und mit den einzelnen Einsatzabschnitten verknüpfen könnt und wie Ihr Zeichnungen auf der Lagekarte einfügen könnt.

Schaut es Euch direkt hier an!

14. Juli 2017

Im Fireboard Portal habt Ihr auch die Möglichkeit neben .CSV- auch das .GPX-Datenformat für Importe zu nutzen. Das GPX-Format bietet Euch die Möglichkeit mit Tools, wie www.overpass-turbo.eu Marker von anderen OpenStreetMap basierten Karten zu übernehmen. Des Weiteren könnt Ihr mit Apps für Smartphones wie GPS Essentials für Android oder Open GPX Tracker Marker aufnehmen und diese anschließend im GPX-Format exportieren.

10. Juli 2017

Erst kürzlich wurde der ELW1 der Feuerwehr Pellenz - Löschzug Plaidt umgebaut.

Aus ursprünglich sechs Sitzplätzen wurden vier. Für beide Funkarbeitsplätze stehen je ein PC und zwei Bildschirme zur Verfügung. Auf den PCs wird mit Fireboard und den Modulen Einsatzführung und Lagekarte gearbeitet. Die beiden Arbeitsplätze lassen sich per Remote Funktion problemlos miteinander verbinden, sodass von beiden PCs im gleichen Einsatz gearbeitet werden kann. Über die Ticker Funktion wird eine Verbindung zur FEZ aufgebaut, um das Einsatzgeschehen von dort zu beobachten. Zusätzlich wurde noch ein weiterer Bildschirm eingebaut, der nach außen geschwenkt werden kann. Auch hierüber kann bei Bedarf das Einsatzgeschehen mitverfolgt werden.

6. Juli 2017

Werdet ein Teil des Fireboard-Teams!

Wir sind auf der Suche nach Verstärkung für unser Support-Team:

Eure Aufgabe ist u.a. das Beantworten von Kundenanfragen im First- und Second-Level Support auf fachlicher sowie technischer Ebene. Aber auch viele weitere interessante Aufgaben begleiten Euch durch den Tag.

Die detaillierte Stellenausschreibung findet Ihr hier.

Bewerbt Euch!

3. Juli 2017

Seit heute ist ein neues Fireboard Update verfügbar.

Unsere Entwickler haben wieder fleißig am Modul Kommunikation gearbeitet, sodass es nun möglich ist, den Status einer Nachricht anhand farblicher Markierungen zu erkennen.Weiterhin können Kopieempfänger definiert werden, damit bestimmte Empfänger immer automatisch eine Kopie der Nachricht erhalten.

Um die neuste Version von Fireboard zu nutzen, müsst Ihr nur ein Update durchführen. Das vollständige Changelog findet Ihr wie immer https://www.fireboard.net/changeloghier.

30. Juni 2017

Öffentliche und private Ordnerfreigaben helfen Euch verschiedene Organisationen oder die Bevölkerung mit Informationen zu versorgen.

Die privaten Ordnerfreigaben ermöglichen es, Ordner mit anderen Organisationen zu teilen. Im Einsatzfall können nachrückenden Kräften einzelne Ordner temporär freigegeben werden. Auch die Aufgabe der administrativen Datenpflege kann somit auf besser organisiert werden.

Die öffentlichen Freigaben dagegen dienen dazu, Inhalte eines Ordners über einen Link zu teilen. Personen, denen dieser Link bekannt ist, können sich ohne Registrierung im Portal die freigegebenen Inhalte ansehen. Die öffentlichen Freigaben sind zum Beispiel für den Informationsfluss an die Bevölkerung im Großschadensfall oder bei Großveranstaltungen sehr interessant.

26. Juni 2017

Im April 2017 wurde bei der Freiwilligen Feuerwehr Löschzug Stukenbrock die Schnittstelle zur Alarmdatenübernahme eingerichtet und auf der internen Seite der Homepage verfügbar geschaltet. Da die Feuerwehr Schloß Holte-Stukenbrock mit zwei Gerätehäusern dezentral organisiert ist, stellte sich die Frage, wie bei Großschadenslagen die Daten des Meldekopfes effektiv verteilt werden können. Dazu gibt es aktuell zwei Ansätze. Zum einen sind beide Gerätehäuser mittels VPN verbunden, so dass ein Fireboard Arbeitsplatz die Dateneingabe übernehmen kann, zum anderen wurde die Fireboard Schnittstelle in unsere Webseite implementiert. "Effektiver erscheint uns hier aber die Möglichkeit die Einsätze mittels der von Fireboard zur Verfügung gestellten Schnittstelle zu nutzen, da wir hier unabhängig von Arbeitsplatz und Ort sind" so Ulrich Potthoff von der Feuerwehr Schloß Holte-Stukenbrock.

21. Juni 2017

Im Fireboard Portal habt ihr die Möglichkeit Eurer Mannschaft Zugriff auf bis zu 48 Bestseller-Fachbücher und Rote Hefte des Kohlhammer Verlags zu gewähren. Von der Brandbekämpfung bis hin zur Standortausbildung ist alles mit dabei. Alle Bücher sind im praktischen e-book Format und können somit auch bequem vom Tablet oder Smartphone aus gelesen werden. Sichert Euch Eure persönliche Online-Bibliothek! Weitere Informationen findet Ihr hier.

19. Juni 2017

Der ELW der Freiwilligen Feuerwehr Hameln wurde im März diesen Jahres in den Dienst genommen. Er verfügt über insgesamt vier Arbeitsplätze, davon sind zwei mit Doppelmonitoren ausgestattet. An beiden Arbeitsplätzen kann auf drei Digitalfunkgeräte zugriffen werden, sowie auf Telefonie, Fax und Internet über LTE.

Als Einsatzunterstützung stehen die Module Einsatzführung und Lagekarte zur Verfügung, sowie der Zugriff auf die Einsatzbibliothek. Hiermit ist es möglich eine umfassende Einsatzdokumentation zu erstellen und die aktuelle Lage stets im Blick zu haben. Die Einsatzbibliothek hilft der Orientierung am Einsatzort und ist auch für die Einsatzvorbereitung enorm wichtig.

14. Juni 2017

Auch in diesem Jahr werden wir während der Sommerferien das Fireboard Sommercamp am Schulungsstandort Rodgau veranstalten.

An zwei Tagen machen wir Euch fit für den Einsatz. Los geht es am ersten Tag mit einer Fireboard Grundlagenschulung mit anschließender Besichtigung der Unterstützungsgruppe Technische Einsatzleitung Rodgau und einem gemeinsamen Grillabend mit allen Teilnehmern und Trainern. Am zweiten Tag erwartet Euch dann noch ein spannendes ELW-Training.

Verfügbare Termine:
23./24. August 2017
08./09. September 2017

> Alle Informationen zum Sommercamp

9. Juni 2017

Mit dem nächsten Release wird eine Funktion verfügbar sein, die es ermöglicht kontextbezogene Texte zu kopieren und an anderer Stelle wieder einzufügen. Dies erleichtert es Euch Informationen, wie zum Beispiel eine Übersicht der Einsatzabschnitte inklusive der Kräfte und Mittel schnell und einfach weiterzuleiten.

29. Mai 2017

Am 1. Mai jeden Jahres findet in Lünen eine nicht organisierte Feier von Maigängern statt. Zur Abwehr von Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung wurden im Vorfeld verschiedene Maßnahmen getroffen. Hierbei unterstützte die Berufsfeuerwehr Lünen die Ordnungsbehörde im Rahmen der Amtshilfe. Hier kam auch Fireboard im Abrollbehälter Einsatzleitung zum Einsatz.

Der Container ist so ausgestattet, dass sämtliche Informationen über einen Beamer visualisiert werden können, wie bei diesem Einsatz die Lagekarte. Über diese konnten alle Kräfte eingewiesen werden und waren über den gesamten Einsatzverlauf über die aktuelle Lage im Bilde.

Weiterhin wurden alle Stärkemeldungen dokumentiert. Gemeldete Notfälle wurden disponiert und dokumentiert. Über das Einsatztagebuch konnte der gesamte Einsatzverlauf zeitlich festgehalten werden.

22. Mai 2017

Patrick Roth, einer der Geschäftsführer der Fireboard GmbH war letzte Woche beim Berliner Abend des Deutschen Feuerwehrverband.

Dort entstand auch dieses Foto mit Kanzlerin Merkel, Hartmut Ziebs - DFV-Präsident​ und Thomas de Maizière im Hintergrund.

19. Mai 2017

Von Anwendern, für Anwender:

In Fireboard können die einzelnen Funktionsmagnete nicht nur mit der Maus aufgerufen werden, sondern auch mit den Tasten F1 bis ggf. F12.

Um genau zu wissen, welcher Funktionsmagnet mit welcher Taste aufgerufen wird hat sich eine Feuerwehr Schablonen für die Tastatur ausgedruckt. Somit ist auch in stressigen Situationen ohne langes Suchen ersichtlich, welches Formular mit welcher Taste aufgerufen wird.

Habt Ihr auch Ideen, die Euch die Arbeit mit Fireboard vereinfachen? Dann schreibt uns eine E-Mail an info@fireboard.net

17. Mai 2017

Immer mehr Feuerwehren und Hilfsorganisationen nutzen unser Fireboard Portal und die Einsatzbibliothek um Hydrantenstandorte oder Sonderobjekte mit Feuerwehrplänen etc. zu hinterlegen.

Bevor unser Portal jedoch an die Grenzen der Technik stößt arbeiten wir gerade an Erweiterungen und Optimierungen, damit das Portal auch weiterhin in gewohnter Qualität für Euch zu nutzen ist.

15. Mai 2017

Einsatz in den Mai:
Die Feuerwehr Bad Wildungen musste am 1. Mai zu einem Brand eines zweigeschossigen Lagergebäudes eines Getränkemarktes ausrücken.
Noch während der Anfahrt wurde die Alarmstufe nach einer Lagemeldung auf Sicht erhöht.
An der Einsatzstelle angekommen, stand der gesamte Dachstuhl des Anwesens in Flammen.
Sofort war klar, dass hier ein massiver Löschangriff aufgebaut werden muss und dass die Besatzung des ELWs alle Hände voll zu tun haben wird. Doch mit der installierten Software Fireboard auf dem ELW war dies keine Herausforderung. Die Kräfte und Mittel konnten zu jedem Zeitpunkt genau zurückgemeldet und das Einsatzgeschehen im Einsatztagebuch dokumentiert werden. Da auch der Kreisbrandinspektor und der Bürgermeister vor Ort waren, konnte diesen ein umfassendes Lagebild zur Verfügung gestellt werden. "Fireboard hat sich bei diesem Einsatz auf dem neuen ELW sehr bewährt" so die Besatzung des ELW.

12. Mai 2017

Finaler Tag auf der RETTmobil.

Uns bleibt nur noch zu sagen, dass wir eine tolle Messe hatten und uns über jeden einzelnen Besucher gefreut haben.

Die Messe hat uns wieder viele tolle Einblicke ermöglicht und wir konnten zahlreiche Interessenten verzeichnen.

9. Mai 2017

Exklusiv für unsere Besucher

Sichern Sie sich das Modul "Einsatzführung" im Mai für nur 295,- EUR*

Besuchen Sie uns ab morgen auf der RETTmobil in Fulda am Stand Nr. 35 auf dem Freigelände und sichern Sie sich unser diesjähriges Messeangebot:

Das Modul "Einsatzführung" bieten wir  bis zum 31. Mai 2017 zum Messesonderpreis für nur 295,- EUR* an. Sprechen Sie unser Messeteam vor Ort dazu  an und lassen Sie sich unverbindlich für das Angebot vormerken.

Wir freuen uns darauf Euch auf der RETTmobil persönlich zu treffen und wünschen Euch viel Spaß beim Entdecken unserer Produktneuheiten.

> Mehr erfahren über das Modul "Einsatzführung"

* zzgl. Mwst.; dieses Angebot gilt nur für ein Modul pro Organisation.

8. Mai 2017

Ein fest verbauter PC und ein Laptop bilden das Herzstück der Einsatzdokumentation auf dem ELW1 der Freiwilligen Feuerwehr Bad Breisig.

Gearbeitet wird am Arbeitsplatz mit Fireboard und den Modulen Einsatzführung, Lagekarte und Ausnahmezustand. Im Einsatzfall wird mit Hilfe der Remote Funktion eine Verbindung zur Feuerwehr Einsatzzentrale aufgebaut. In der FEZ befinden sich ebenfalls zwei identische Arbeitsplätze, die mit Fireboard arbeiten. Bei Großschadenslagen wird der Schulungsraum zum Stabsraum umfunktioniert, der mit einem interaktiven Smartboard ausgestattet ist und auf das der Ticker aufgeschaltet werden kann.



Overlay schließen